Holzbrücke

Über die Holzbrücke:

Die Holzbrücke unterstützt mit ihren Ideen, Maßnahmen und Einrichtungen Menschen bei ihrer Resozialisierung. Sie schafft Arbeits- und Ausbildungsplätze um Menschen über das Berufsleben wieder in die Gesellschaft zu integrieren und kämpft damit aktiv gegen eine erneute Hilfebedürftigkeit, Isolation, Chancenlosigkeit am Arbeitsmarkt und Straffälligkeit.

 

fuertherstr

Leistungen der Holzbrücke:

Die Mitarbeiter der Holzbrücke helfen bei der Abholung von gebrauchten Möbeln und überführen diese in die eigene Schreinerei. Dort werden die Möbel aufgearbeitet und zum Verkauf in den Möbelladen gegeben bzw. an Hilfsbedürftige Menschen verteilt. Gerne nimmt die Schreinerei auch Aufträge von privaten Personen an und fertigt Möbel oder Küchen in guter Qualität zu einem günstigen Preis.

 

Handfeste Nachhaltigkeit

Bei den ca. 1.500 Möbelabholungen der Holzbrücke im Jahr kommt einiges an Holz zusammen, was sonst auf dem Müll gelandet wäre. Die Holzbrücke trägt mit ihrer Arbeit also nachhaltig zum Umweltschutz bei. Der uns 2003 verliehene Agenda- Preis der Stadt Aschaffenburg ist nur ein Beleg dafür.

Zurück ins Arbeitsleben

Die Holzbrücke als „Zentrum für Arbeit“ bietet ein Eingliederungsprogramm zur Qualifizierung von Langzeitarbeitslosen an. Diese Menschen können in der Schreinerei, im Gebrauchtmöbelbereich, im Transportwesen, im Lager-/ Logistikbereich oder in der Recyclingwirtschaft eingesetzt werden.
Unser vorrangiges Bestreben besteht darin, die hier tätigen Personen zu motivieren und ihnen die Chance zu geben, sich beruflich neu zu orientieren. Ziel ist die Reintegration in den ersten Arbeitsmarkt durch das tägliche Training in einer realen Arbeitsumgebung.

Die pädagogische Arbeit, die in der Holzbrücke geleistet wird, ist die Hilfe im Bereich der beruflichen und persönlichen Förderung zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt und in die Gesellschaft. Auch soll bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen die soziale Kompetenz erhöht werden.

Die Holzbrücke ist durch die Weitervermittlung und Wiederverwertung gebrauchsfähiger Möbel sowohl wirtschaftlich, ökologisch als auch sozial orientiert.
Verwertbare Gebrauchtmöbelspenden werden von uns kostenlos abgeholt und zu einem günstigen Selbstkostenpreis weiter gegeben. Alle Möbel sind jedoch darüber hinaus auch im freien Verkauf erhältlich. Durch Aufträge von Sozialämtern, Arbeitsagenturen und sonstigen Sozialeinrichtungen helfen wir Kosten zu sparen.

Die Holzbrücke ist durch die Bundesagentur für Arbeit zertifiziert.
Zulassung vom 20.12.2012 Nr. 506120 nach AZAV §2 RV zum SGB III.

 

Wir schaffen Arbeitsplätze

Um Menschen zurück in Arbeit und somit ins gesellschaftliche Leben zu bringen bieten wir diesen Trainings- und Ausbildungsmöglichkeiten in einem realen Arbeits- und Leistungsumfeld.

In folgenden Arbeitsbereichen finden Menschen bei uns Jobs: Fahrdienste, Schreinerei, Küchenmontage, Elektrobereich, Verkauf, Umzüge, Montagearbeiten, Entrümpelungen, Grünarbeiten, Tierhaltung, Reinigung, Lageristik, Verwaltung, Vollausbildung im Tischlerhandwerk, Küchen- und Möbelbau, Umzugservice

Alles in allem bieten wir insgesamt 55 Arbeitsplätze bzw. Stellen in verschiedenen Qualifizierungsmaßnahmen. Auch bilden wir aus (4 Ausbildungsstellen) und bieten sowohl Praktikumsplätze (2) als auch Freiwilligenstellen (2).

 

Lager

 

Menschen, die bei uns arbeiten bekommen eine Chance

Oft sind die Menschen, die zu uns kommen vielfach belastet. Arbeitslosigkeit, Bildungsdefizite, Schulden, Suchtprobleme, Straffälligkeit und Krankheit treffen nicht selten aufeinander und führen zu Mutlosigkeit und Motivationshemmnissen.

Über die Teilnahem am Arbeitsleben wollen wir eben diesen Menschen eine Chance geben sich zu rehabilitieren. Dazu bieten wir Qualifizierungsmodule wie das Lernen am Arbeitsplatz und diverse Schulungen an. Wir versuchen immer alle Menschen, die zu uns geschickt werden entsprechend ihren Eignungen und Fähigkeiten in passenden Arbeitsfeldern einzusetzen.

Die Betreuung am Arbeitsplatz in Zusammenarbeit mit den Ämtern und Fachstellen hilft, das Ziel ‚Reintegration auf den 1. Arbeitsmarkt‘ zu ermöglichen.

„Drück auf den Startknopf und löse den Kickstart aus !“
Ein Projekt für Jugendliche und junge Erwachsene unter 25 Jahren

Für manche Jugendliche stellen schon Pünktlichkeit und zuverlässiges Erscheinen am Arbeitsplatz eine nahezu riesige Hürde da. An solche jungen Menschen richtet sich das Projekt Kickstarter. Jugendliche unter 25 Jahren sollen mit Aktivierung-, Orientierung- und Eingliederungsmaßnahmen sowie konkreten Hilfestellungen und Qualifizierungen unterstützt werden beschäftigungs- und vermittlungsfähig zu werden.
Auf dem Weg dorthin werden soziale, gesellschaftliche und berufliche Schlüsselqualifikationen wie Pünktlichkeit, Motivation, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und das Übernehmen von Eigenverantwortung vermittelt. In unserem realen Arbeitsumfeld werden außerdem Teamarbeit, Kooperations- und Konfliktfähigkeit eingefordert und gelebt. Bei all dem werden Jugendliche gefördert ihre persönlichen und beruflichen Talente und Ressourcen zu erkennen und auszubauen.

Gemeinsam wollen wir mit den „Kickstarter-Teilnehmern“, der Berufsberatung der Agentur für Arbeit und diversen anderen Kooperationspartnern ermöglichen den Weg in einen Beruf zu finden.

Ein Projekt mit langzeitarbeitslosen Menschen

Fällt ein Problem weg, so entstehen bei manchen Menschen zwei neue. Leider geht es vielen unserer Klienten hier wie Hydra aus der griechischen Mythologie. Beim Projekt „Hydra“ wollen wir nun diesen Kreislauf durch individuelle und intensive Unterstützung, Beratung und praktische Anleitung durchbrechen.

Zielgruppe sind erwerbslose Menschen mit „extremen Vermittlungshemmnissen“, die uns von den Jobcentern der Stadt und des Landkreises Aschaffenburg an uns herangetragen werden.
Verschiedenste defizitäre bzw. hinderliche Verhaltensweisen und –muster sowie psychische, physische und stoffbezogene Krankheitsbilder sind bei diesen Menschen nicht selten Ursache für Ausweglosigkeit, Vereinsamung oder Resignation.

Die Brücke begleitet die Teilnehmer unter fachlicher Anleitung eines Dipl. Sozialarbeiters „ein paar Schritte“ über die Brücke des Lebens. Wir sind Wegbegleiter und Anleiter in eine zufriedenstellende Zukunft, die überschaubar und realistische positive Bezugspunkte hat. Somit bieten wir durch Arbeitsfelderprobung, Teamarbeit und Einzelfallhilfe die Möglichkeit für neue Perspektiven sowie Chancen die eigene Lebensqualität zu verbessern.

Schreinerei

In unserer Schreinerei fertigen wir für Sie individuelle Möbelstücke bzw. arbeiten gebrauchte Möbel für Sie bzw. unseren Gebrauchtmöbelladen auf.

Gerne beraten wir Sie freundlich und kompetent. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns.

 

arbeit_werkstatt

Gut zu gebrauchen – Gebrauchtmöbelladen

In unserem 400 qm großen Gebrauchtmöbelladen – der jedem offen steht – bieten wir Ihnen Haushaltswaren, Möbel und weiße Ware (Waschmaschinen, Spülmaschinen etc.). In der Regel sind ca. 10 Couchgarnituren. 10 Wohnzimmereinrichtungen und 5 Küchen vorrätig. Die günstigen Preise der aufgearbeiteten Möbel ermöglichen es vor allem hilfsbedürftigen Personen mit und ohne Berechtigungsschein, Studenten oder Rentnern zu einer Einrichtung zu kommen.

Auf Wunsch können auch neu, individuelle Möbel wie Kleiderschränke oder Küchen gefertigt werden.

Mit Ihrem Kauf helfen Sie uns die Einrichtung zu finanzieren. Gleichzeitig erhalten Menschen eine Chance, wieder in den Arbeitsmarkt zurück zu finden.

 

Verkauf

 

Mitarbeiter der Holzbrücke holen gerne auf Wunsch bei Ihnen Ihre Haushaltswaren wie Möbel und Elektrogeräte ab. Zur Deckung der Unkosten wie Sprit kostet die Abholung 5 Euro in der Stadt Aschaffenburg und 10 Euro im Landkreis. Es empfiehlt sich unsere Mitarbeiter im Vorfeld über den Zustand der Möbel zu informieren – telefonisch oder auch über Zusendung von Digitalfotos. So können unsere Mitarbeiter entscheiden, was verwertbar ist und was vom Auftraggeber zu entsorgen ist.

 

So einfach funktioniert’s:

  • Sie rufen uns an unter 06021 / 95 601
  • Wir vereinbaren einen Termin – bei Haushaltsauflösungen auch einen Vorabtermin um die Verwertbarkeit zu prüfen
  • Wir kommen vorbei und nehmen Ihre Möbel mit. Entscheidungskriterien sind Zustand, Bedarf für den Hilfemarkt sowie die Größe und Menge der Ware.

 

Wir unterstützen Sie auch bei der Auflösung von Haushalten. Brauchbare Ware und Haushaltsgegenstände nehmen wir kostenlos mit und übergeben Sie unserem Gebrauchtmöbelladen. Nicht wiederverwertbare Möbel entsorgen wir für Sie auf Wunsch kostengünstig.